WIE SCHWARZ SEHEN SIE?
Ausstellung in der Artothek, München, 19.-30.4.2011

Drei Tage vor Ausstellungsbeginn lädt das Department für öffentliche Erscheinungen PassantInnen rund um die Artothek ein ihre persönliche Krisenstufe aus einer Graukeilkarte mit fünf Abstufungen von weiß bis schwarz auszuwählen und ihre Wahl auf der Rückseite kurz zu begründen. Am Eröffnungsabend sind die Fensterscheiben der Artothek bereits mit einer großen Anzahl von Abschnitten bedeckt und geben mit einer Bild- und einer Textebene die "Krisenstimmung" vor Ort wieder. Auch BesucherInnen können sich während der gesamten Dauer der Ausstellung mit ihren Beiträgen an der Aktion beteiligen.

In der Ausstellung in der Artothek präsentiert des Department für öffentlche Erscheinungen weitere partizipatorische Projekte der letzten Jahre in Form von Installationen, Videos und anderen künstlerischen Umsetzungen der stattgefundenen Aktionen . 


Links
Konzept // Wie schwarz sehen Sie?
Aktion // Wie schwarz sehen Sie? // Tirol
Aktion // Wie schwarz sehen Sie? // Istanbul

Ausstellung // Artothek München
Ausstellung // Simens Sanat Istanbul
Website WIE SCHWARZ SEHEN SIE