easyVote
Eine modifizierte Form für die Stimmabgabe im öffentlichen Raum von Usti nad Labem, 19./20.6.2006

Für das Projekt PUBLIC DREAMS hat das Department für öffentliche Erscheinungen easyVote an die architektonische und urbane Situation von Usti nad Labem angepasst. Mit einer speziell für die Stadt entwickelten easyVote-Frage fordert das Department alle NutzerInnen des öffentlichen Raums auf ihre Stimme abzugeben: "Denken Sie, dass die Erhaltung von Arbeitsplätzen in einer Chemiefabrik die eventuelle Gefährdung der Stadt durch die zentral gelegenen Werksanlagen genügend kompensiert?"

easyVote konnte unter großer Beteiligung der BürgerInnen von Usti nad Labem ein Stimmungsbild vor Ort liefern. Viele Beteiligte haben sich Zeit genommen ihre Meinung gründlich zu überdenken und miteinander diskutiert, bevor sie ihre Stimme zählen ließen. Auch in den Medien (Print und TV) stieß die Aktion auf großes Interesse. Nach der Ausstrahlung im staatlichen Fernsehen hat die Leitung der Chemiefabrik Konsequenzen angedroht.

Links
Konzept // easyVote
Aktion // easyVote Basel
Aktion // easyVote Innsbruck
Aktion // easyVote München 2010

Aktion // easyVote Usti nad Labem
Aktion // easyVote München 2005
Ausstellung // Cityscale, lothringer13 München
Ausstellung // deutscher Künstlerbund Berlin
Ausstellung // Stadtturmgalerie Innsbruck

Video // easyVote I
Video // easyVote II
Website // easyVote
Link // stadtpotenziale
Link // Skultur II in Basel